TTR 01 - Aggra Makabra - Feuer nicht Sand im Getriebe

by Terrortubbies Tonträger

supported by
/
1.
2.
3.
4.
5.
03:02
6.
03:13
7.
03:49
8.

credits

released November 9, 2014

tags

license

Track Name: Alles in Ordnung
Aggra Makabra - Alles in Ordnung

Alles in Ordnung - endlich wird aufgeräumt
Hat lang genug gedauert - Der Abschaum er muss weg.
Nicht lang gefackelt - Das Mass ist jetzt voll
Alles was uns noch stört - einsperren - weg damit!
Das Spiel ist einfach - Die Bedrohung ja so nah.
Die Angst geschürt - Bedenken ausradiert.
Die guten Zeiten sind vorbei - Der Gürtel wird eng geschnallt
Deutschland erwache - Denn wir sind ja das Volk!

Ordnung - Der öffentlichen Räume durch Kontrolle
Kontrolle - Alles Handlungen für die innere Sicherheit
Sicherheit - Die Freiheit zu haben zu richten
Freiheit - Zu bestimmen was richtig ist und wer falsch
Die Ordnung - Die sie meinen bedeutet Apathie
Kontrolle - Der Menschen durch Überwachung
Sicherheit - Als Wahn wird in den Köpfen geschürt
Freiheit stirbt durch Ordnung, Kontrolle - mit Sicherheit

Nichts ist in Ordnung
Wann wird aufgeräumt
Nicht lang geredet, - jetzt wird reagiert
Für eine Gesellschaft die nicht
unterdrückt - ihre Rassismen
(Sexismen, Antisemitismen...)
einmachen - weg damit!
Das Spiel ist einfach - Alle mal mitgemacht
Kontrollstaat 1x aussetzen
Deutschland du bist raus!
Deutschland endlich endgültig
von der Karte streichen -
Frankreich muss bis Polen reichen!
Track Name: System + Ich = Spinnefeind
Aggra Makabra – System+Ich=Spinnefeind

Von Anfang an wird mein Leben infiltriert
Schrott rein - Verhalten instruiert
Denkwerkstatt - Schule ist gleich Folterbank
Sie dauert Jahre - Ergebnis Lebenslang
Der Versuch die Fäden in die Hand zu nehmen
Dominanzverhalten weder zu nehmen noch geben
All den Schmerz den du mir zugefügt hast
-ich will ihn dir in die Fresse treten!

Der Kampf gegen dich - er beginnt in mir
Doch sei dir sicher dort wird er nicht enden!

Jeden Tag Stück für Stück - mein Leben zurückgeholt
Gelb Rote Karte- Runter vom Platz
System + ich = Spinnefeind

Bis zum Ende nur auf einer Stelle treten,
Individualität verkümmert und geraubt.
Von hinten anstellen – den Überblick verloren.
Sinnsuche lässt mir keine Ruhe.
Es ist immer da kratzt im Hinterkopf
Die Angst wird grösser - Die Wut muss raus!
Wo ist der Anfang – wo ist das Ziel
System + Ich = Spinnefeind!

Kalte Gefühle kommen auf dich zurück
ich bin mehr als eine Nummer
Selbstmitleid ist nicht mehr
und auch für euch wird´s keines geben!
Track Name: Sie erzählen dir vom Leben
Aggra Makabra – Sie erzählen dir vom Leben

Nach vorne solls gehen, doch ich geh zurück
Während durchhalten angesagt ist - krepier ich ein Stück
& alle feiern - und mir wird schlecht davon
Dies ist trotzdem kein "Mir geht's doch so schlecht"-Song
Ich will sie nicht mehr hör'n - eure traurigen Lieder
Ein bisschen Wut & ein wenig mehr Hass zum Leben.
Anstatt zu wehren könnt ihr euch immer nur beklagen
Das brauch ich nicht

Emo heißt den Kopf einziehen!

Sie erzählen euch
vom Leben
von Liebe
von Schmerz
vom Leben
und deine kleine schöne Welt, sieht ganz schön scheiße aus!

Sie wollen allen zeigen wie betroffen sie sind-
Doch bewirkt ihre Trauer nicht das kleinste Stück
Eure Pseudoharmonie strotz vor Oberflächlichkeit
Auf euer Eso-Gehabe geb ich einen Scheiß.
Was ist mit der Toleranz und mit eurer Menschlichkeit,
die ihr euch ständig auf die Fahnen schreibt.
Anstatt zu schreien ist eure Devise einfach heulen:
Das brauch ich nicht!
Track Name: Plastikweltgeschlechtsverkehr
Aggra Makabra – Plastikweltgeschlechtsverkehr

Wenn ich euch seh' - ihr tausend Modeaffen
Arschgeleckt - Hirn ausradiert
Mit Pisse eingesprüht und Scheiße eingeschmiert
Ich frag mich habt ihr irgendwas kapiert
H&M ist eure Kirche
Mit Einkaufsmeilen voll von Hass
Hab schon alles will noch mehr
Das ist Plastikweltgeschlechtsverkehr

Üüarh - Wenn ich euch seh
Üüarh - Wenn ich euch riech
Üüarh - Wenn ich euch hau
-Fresse dick Auge blau-
Track Name: Auge
Aggra Makabra – Auge

Guten Tag ich bin das Auge - Ich kann dich sehen
Häng dort oben an der Laterne - Ich kann dich so gut sehen
Wo du bist, ich kleb an dir - Ich kann dich sehen
Nimm den Finger aus der Nase - Ich kann dich sehen

Ich sitz den ganzen Tag auf meinem fetten Arsch
im Bürostuhl rum, auf meinem Monitor so viele kleine Menschen
Und mein Zoom schafft 500m
und den kleinsten Abschnitt, da kommen sie ja schon
Die Kollegen, die hab ich per Funk dirigiert,
dort wo Junkies ballern, Diebe rennen,
Penner lungern und Punks den Hans beim Einkauf stören

Und wird gefragt, ob jemanden das stört -
Nein das kennen wir aus dem TV
Big Brother war doch lustig anzusehen
Dass dieser Staat immer weiter nach rechts rückt
scheint auch niemanden zu interessieren.

Sicherheitswahn - Vertrauen ist gut... Kontrolle ist besser!

Wir wollen eure Kameras brennen sehen -
In den Städten das ist doch kein Problem
Denn noch habt ihr es nicht geschafft -
Euch die Macht und uns die Nacht!

Sicherheitswahn - Kontrollieren
- Observieren!
- Kontrollieren
- Abservieren!
Track Name: Punk = HC
Aggra Makabra – Punk = HC

Vorverurteilungen durch Schubladendenken
ist genau das was wir vorgelebt kriegen
Hohle Phrasen erreichen keine Köpfe
Attitüde wird vor Inhalten siegen

Vieles dreht sich nur um Äusserlichkeiten
Niemand scheint über seinen
Eigenen Horizont zu sehen
Eitle Punx nehmen sich viel zu wichtig
genau wie der/die tollen anderen
Szenehengste/Stuten & vor allem die Bands...
Konsumverhalten läßt
jeden Sinn verdrehen

Szenekleinkrieg
- oder darf's ein bisschen mehr sein?!
Konsumverhalten
- oder bedeuten euch Konzerte mehr?
Track Name: Käsekuchen
Aggra Makabra – Käsekuchen

Käsekuchen du schmeckst mir nicht mehr
- weil du immer aus den gleichen Zutaten bist
Nur gequirlter Alltagsbrei
- und dich ständig das gleich Arschloch frißt
Käsekuchen wem schmeckst du noch?!
- Schau dich an du bist schon schimmelig
Und warum heißt es Käse
- wenn du nicht mal aus Käse bist?!

Warum soll ich mich bewegen - wenn sich niemand mehr bewegt?!
Warum soll ich von dir fressen - wenn du schwer im Magen liegst?!

Käsekuchen, du stehst dampfend vor mir rum
- wenn ich nach dir greife, verbrenn ich mich.
Gibst dich locker und frisch
- dabei bist du widerlich
Frag welche Arschlöcher Dich ständig propagieren
- warum hältst du nicht was du mir versprichst?!
Käsekuchen du bist das Leben
Hab nix mehr zu verlieren
Am Rand ganz braun gebacken!!
Und wir schwimmen weiter in der gleichen Brühe
bilden uns ein, dass alles anders ist
Und pissen uns weiter gegenseitig an die Beine
und merken nicht wer wem aus der Hand frißt.
Ich seh die Leute nacheinadner resignieren
während das Feuer in mir pennt
Keine Hoffnung mehr zu verlieren
Kipp doch Benzin drauf, damit es brennt